swissprofessionalmedia AG

Privacy policy

swissprofessionalmedia AG
Grosspeterstrasse 23
CH-4052 Basel

Bei Fragen bitte Mail an info@s-p-m.ch

www.swissprofessionalmedia.ch

Tel. +41 58 958 96 96
Fax +41 58 958 96 90

Geschäftsführer:
Oliver Kramer

Privacy Manager

Datenschutzerklärung für die virtual networking suites der Swiss Professional Media AG

Wir begrüßen Sie bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und den für uns geltenden landesspezifischen Ausführungsgesetzen. Mithilfe dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie umfassend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Swiss Professional Media AG und die Ihnen zustehenden Rechte.

Personenbezogene Daten sind dabei diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer natürlichen Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse aber auch Ihre IP-Adresse.

Anonyme Daten liegen vor, wenn keinerlei Personenbezug zum Nutzer hergestellt werden kann.

Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Adresse:

Swiss Professional Media AG
Grosspeterstraße 23
4052 Basel

Kontaktinformation:

Telefon: +41 58 958 96 96
E-Mail: kontakt@s-p-m.ch

Kontakt Datenschutz:
datenschutz@s-p-m.ch

Ihre Rechte als betroffene Person

Auf Antrag erteilen wir jeder betroffenen Person Auskunft darüber, ob und ggf. welche personenbezogenen Personendaten über sie bearbeitet werden (Recht auf Bestätigung, Recht auf Auskunft).

Auf Ihren Antrag hin:

  • verzichten wir teilweise oder ganz auf die Verarbeitung von Personendaten (Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung von nicht zwingend nötigen Personendaten; Recht auf Vergessenwerden). Ihren Antrag auf Vergessenwerden teilen wir auch Dritten mit, denen wir Ihre Personendaten zuvor weitergeleitet haben.
  • berichtigen wir die entsprechenden Personendaten (Recht auf Berichtigung);
  • schränken wir die Verarbeitung der entsprechenden Personendaten ein (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung; diesfalls werden wir Ihre Personendaten nur noch speichern oder sie zum Schutz unserer Rechtsansprüche oder von Rechten einer anderen Person verwenden);
  • erhalten Sie die betreffenden personenbezogenen Personendaten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format ausgehändigt (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Um einen derartigen Antrag zur Ausübung eines in diesem Abschnitt beschriebenen Rechtes zu stellen, beispielsweise wenn Sie von uns keine E-Mail-Newsletter mehr empfangen oder Ihr Konto löschen möchten, nutzen Sie die entsprechende Funktion auf unserer Website oder kontaktieren Sie die für Datenschutz verantwortliche Person unter datenschutz@s-p-m.ch.

Wenn wir einem Antrag nicht Folge leisten, informieren wir Sie über die Gründe hierfür. Wir dürfen beispielsweise in rechtlich zulässiger Weise die Löschung verweigern, wenn Ihre Personendaten für die ursprünglichen Zwecke nach wie vor benötigt werden (etwa wenn Sie von uns nach wie vor eine Dienstleistung beziehen), wenn die Verarbeitung auf einer zwingenden gesetzlichen Grundlage beruht (beispielsweise auf gesetzlichen Rechnungslegungsvorschriften), oder wenn wir ein überwiegendes eigenes Interesse haben (so etwa im Fall eines Rechtsstreits gegen die betroffene Person).

Wenn wir Ihnen gegenüber ein überwiegendes Interesse an der Verarbeitung von Personendaten geltend machen, haben Sie das Recht, der Verarbeitung dennoch zu widersprechen, sofern sich aus Ihrer im Vergleich zu anderen betroffenen Personen besonderen Situation eine andere Interessenabwägung ergibt (Recht auf Widerspruch). Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn Sie eine Person von öffentlichem Interesse sind oder durch die Verarbeitung das Risiko begründet wird, dass Sie durch Dritte geschädigt werden.

Sollten Sie mit unserer Reaktion auf Ihren Antrag nicht zufrieden sein, steht Ihnen das Recht zu, bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde, beispielsweise in ihrem Wohnsitzland oder an unserem Sitz, Beschwerde einzulegen (Recht auf Beschwerde).

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden die Bestimmungen der DS-GVO und alle sonstigen geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ergeben sich insbesondere aus Art. 6 DS-GVO.

Wir verwenden Ihre Daten zur Geschäftsanbahnung, zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Bst. b DSGVO; Art. 31 Abs. 2 Bst. a DSG), zur Durchführung des Vertragsverhältnisses (Art. 6 Abs. 1 Bst. c DSGVO; Art. 31 Abs. 2 Bst. a DSG).

Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung kann auch eine datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift darstellen (Art. 6 Abs. 1 Bst. a DSGVO; Art. 31 Abs. 1 DSG). Vor Erteilung der Einwilligung klären wir Sie über den Zweck der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht auf.

Weitergabe an Dritte

Wir werden Ihre Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen oder bei entsprechender Einwilligung an Dritte weitergeben. Ansonsten erfolgt eine Weitergabe an Dritte nicht, es sei denn, wir sind aufgrund zwingender Rechtsvorschriften dazu verpflichtet (Weitergabe an externe Stellen, wie z.B. Aufsichtsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden).

Empfänger der Daten / Kategorien von Empfängern

Innerhalb unseres Unternehmens stellen wir sicher, dass nur diejenigen Personen Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen

In bestimmten Fällen unterstützen Dienstleister unsere Fachabteilungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Mit allen Dienstleistern wurde das notwendige datenschutzrechtliche Vertragswerk abgeschlossen

Folgende Stellen können Ihre Daten erhalten:

von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO), Dienstleister für unterstützende Tätigkeiten und weitere Verantwortliche im Sinne der DS-GVO, insbesondere in den Bereichen IT-Dienstleistungen, externe Rechenzentren, Support/Wartung von IT-Anwendungen, Webseitenmanagement, sowie für die Identifikation von Robotern („Captcha“-Anbieter).

Eine Übermittlung in gesetzlich vorgesehenen Fällen an bestimmte öffentliche Stellen, z. B. Finanzbehörden, u.U. auch Strafverfolgungs- oder Zollbehörden kann ggf. erfolgen.

Einbindung von Elementen Dritter auf unserer Website

Auf unserer Website sind Inhalte verschiedener Drittanbieter eingebunden, so beispielsweise Videos von Videoplattformen (wie Youtube oder Vimeo) oder Buttons von Social Media Plattformen (wie Facebook oder Twitter). Diese Inhalte ermöglichen es Ihnen, auf unserer Website Inhalte von jenen Plattformen zu konsumieren oder unsere Inhalte einfach in den betreffenden sozialen Netzwerken zu teilen.

Beim Surfen auf unserer Website wird, wenn ein solcher Inhalt als Teil der Website angezeigt wird, automatisch eine Verbindung zu den Servern des Drittanbieters hergestellt. Dabei werden Personendaten über Ihren Website-Besuch, insbesondere Ihre IP-Adresse, an diesen Drittanbieter übermittelt. Wenn Sie sich beim jeweiligen Drittanbieter zum Zeitpunkt des Besuchs angemeldet haben (beispielsweise mit einem Facebook- oder Google-Konto) oder wenn der Anbieter Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert hat, ist es möglich, dass dieser Dritte feststellen kann, dass Sie unsere Website besucht haben. Sie autorisieren uns, diese Informationen an den Drittanbieter, bei dem Sie Ihr Konto halten, weiterzugeben.

Die Informationen zum Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch solche Drittanbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten erhalten Sie von den betreffenden Drittanbietern.

Drittlandübermittlung / Drittlandübermittlungsabsicht

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) findet nur statt, soweit dies zur Durchführung des Schuldverhältnisses erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilt haben.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten (IP-Adresse für die Kommunikation an Amazon Web Services) ein Konzernunternehmen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, nämlich in die USA. Um den Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte auch im Rahmen dieser Datenübertragungen zu gewährleisten, bedienen wir uns bei der Ausgestaltung für Datentransfers außerhalb des EWR insbesondere sog. „Standardvertragsklauseln“ der EU-Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO.

Speicherdauer der Daten

Wir speichern Ihre Daten, solange diese für den jeweiligen Verarbeitungszweck benötigt werden. Bitte beachten Sie, dass zahlreiche Aufbewahrungsfristen bedingen, dass Daten weiterhin gespeichert werden (müssen). Dies betrifft insbesondere handelsrechtliche oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten. Sofern keine weitergehenden Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten nach Zweckerreichung routinemäßig gelöscht.

Hinzu kommt, dass wir Daten aufbewahren können, wenn Sie uns hierfür Ihre Erlaubnis erteilt haben oder wenn es zu rechtlichen Auseinandersetzungen kommt und wir Beweismittel im Rahmen gesetzlicher Verjährungsfristen nutzen, die bis zu dreißig Jahre betragen können; die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

Sichere Übertragung Ihrer Daten

Um die bei uns gespeicherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Die Sicherheitslevel werden in Zusammenarbeit mit Sicherheitsexperten laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst.

Der Datenaustausch von und zu unserer Webseite findet jeweils verschlüsselt statt. Als Übertragungsprotokoll bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS an, jeweils unter Verwendung der aktuellen Verschlüsselungsprotokolle. Außerdem besteht die Möglichkeit, alternative Kommunikationswege zu nutzen (z. B. den Postweg).

Kategorien, Quellen und Herkunft der Daten

Welche Daten wir verarbeiten, bestimmt der jeweilige Kontext: Dies hängt davon ab, ob Sie z.B. an einer Veranstaltung teilnehmen oder eine Anfrage in unser Kontaktformular eingeben.

Bitte beachten Sie, dass wir Informationen für besondere Verarbeitungssituationen gegebenenfalls auch gesondert an geeigneter Stelle zur Verfügung stellen.

Besuch unserer Internetseite (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO)

Bei dem Aufruf unserer Internetseite werden automatisiert systemseitig von unserem Webserver die folgenden Daten erfasst: Name Ihres Internet Service-Providers, Angaben über die Webseite von der aus Sie uns besuchen, verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem, die von Ihrem Internet Service Provider zugewiesene IP-Adresse, angeforderte Dateien, übertragene Datenmenge, Downloads/Dateiexport sowie Angaben über die Webseiten, die Sie bei uns aufrufen inkl. Datum und Uhrzeit.

Diese Datenverarbeitung ist technisch notwendig, damit die Inhalte unserer Internetseite an Ihr Endgerät ausgeliefert werden können. Ihre IP-Adresse muss demnach auch zwangsläufig für die Dauer der jeweiligen Sitzung erhoben und gespeichert werden. Gleiches gilt für die weiteren Daten, deren Verarbeitung zur korrekten Anzeige unserer Internetseite notwendig ist. Die Speicherung der Daten in den sogenannten Log-Files dient zudem dazu, die Seite weiter zu optimieren, die Funktionsfähigkeit sicherzustellen, zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Anwendungen und zur rechtlichen Absicherung (z. B. Erkennung und Abwehr von Angriffen auf unsere Internetseite).

Ihre Daten werden an unseren Hosting- und IT-Dienstleister weitergegeben.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung und vorübergehende Datenspeicherung ist unser berechtigtes Interesse als Webseitenbetreiber (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Die Speicherdauer der Daten ist begrenzt und eine Löschung erfolgt, sobald die Daten für die Verarbeitungszwecke nicht mehr vorgehalten werden müssen. Im Falle der Erhebung zur korrekten Anzeige unserer Internetseite ist dies nach Beendigung der Sitzung der Fall. Bei der Speicherung der Daten in Log-Files findet eine Löschung, bzw. eine Anonymisierung der Daten nach 7 Tagen statt.

Automatisierte Einzelfallentscheidungen

Wir nutzen keine rein automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.

Cookies (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO / § 12 ff. TMG)

Unsere Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot sicherer zu machen und zu Authentifizierung. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt und gespeichert werden.

Aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO) setzen wir technisch notwendige Cookies ein, die zwingend für den Betrieb der Internetseite und deren Funktionsfähigkeit erforderlich sind.

Diese Art von Cookies wird von der Swiss Professional Media AG gesteuert. Die Cookies bleiben je nach Zweck dauerhaft – auch nach Beendigung der Sitzung – (sog. persistente Cookies, z. B.: Umsetzung von Opt-Out) gespeichert oder werden mit Beendigung des Browsers gelöscht (sog. Session-Cookies; sie haben nur für eine Browsersitzung Gültigkeit).

Reichweitenmessung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO / § 12 ff. TMG)

Um die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen zu können, setzen wir eigene Cookies ein. Diese nutzen wir um Informationen über die Gesamtanzahl der Besucher pro Event und die Gesamtanzahl der Besucheraufenthalte pro Stand zu erhalten. Ferner erhalten wir Informationen darüber, wie viele Besucher sich pro Stand ein Video oder ein Dokument ansehen und wie viele Medien-Downloads pro zur Verfügung gestellten Datei erfolgt sind. Wir speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die Reichweite unserer Angebote zu messen und optimieren zu können.

Die Cookies werden für nur für die Dauer der Browsersitzung gespeichert.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Analysedienste

Wir nutzen Dienste dritter Unternehmen zur Analyse des Surfverhaltens. Wir binden zum Teil auch Inhalte von anderen Websites ein.

Mittels der Analysedienste messen wir die Nutzung der Website und werten diese aus.

Im Fall von Analysediensten werden die auf diese Weise gesammelten Personendaten anonym an Server der beauftragten Dritten im Ausland übermittelt, auch in die USA.

Nutzerprofil (Art. 6 Abs. 1 lit. a, b DS-GVO)

Um an einer Online-Veranstaltung oder Messe teilzunehmen, ist es erforderlich ein Nutzerprofil zu erstellen. Sie können Ihr Nutzerprofil frei gestaltet und es müssen lediglich die E-Mail-Adresse und ein Avatarname angegeben werden. Ferner können die folgenden Angaben in diesem Zusammenhang über Ihre Person verarbeitet werden:

Person

  • Anrede
  • Name des Nutzers
  • Profilbild
  • Avatar
  • „Über mich“

Unternehmen

  • Firma
  • Position
  • Webseite
  • Branche

Die Registrierung ist also entweder zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich oder möglich.

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, da nur die für die Registrierung notwendigen Daten als Pflichtfeld mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind. Dies sind z.B. die E-Mail-Adresse sowie Passwort inklusive Passwortwiederholung.

Durch eine Registrierung auf unserer Internetseite werden zudem die IP-Adresse des Nutzers, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert (technische Hintergrunddaten). Mit der Speicherung Ihrer Angaben geben Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten.

Bitte beachten Sie: Das von Ihnen vergebene Passwort wird bei uns verschlüsselt gespeichert. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von unserem Unternehmen können dieses Passwort nicht lesen. Sie können Ihnen daher keine Auskunft geben, sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben.

Nutzen Sie in diesem Fall die Funktion „Passwort vergessen“, mit der Ihnen ein automatisiert erzeugtes neues Passwort per E-Mail zugesendet wird. Kein Mitarbeiter/keine Mitarbeiterin ist berechtigt, von Ihnen telefonisch oder schriftlich Ihr Passwort abzufragen. Bitte nennen Sie daher nie Ihr Passwort, falls Ihnen derartige Anfragen zugehen.

Mit Abschluss des Registrierungsvorgangs sind Ihre Daten bei uns zur Verwendung des geschützten Bereichs hinterlegt. Sobald Sie sich auf unserer Internetseite mit E-Mail-Adresse als Benutzernamen und Passwort anmelden, werden diese Daten für von Ihnen durchgeführte Aktionen auf unserer Internetseite bereitgestellt.

Sie haben die Möglichkeit Ihre Angaben unter „Mein Profil“ jederzeit zu ändern. Ferner können Sie freiwillig entscheiden, ob Ihre Kontaktdaten für andere Teilnehmer einsehbar sind.

Selbstverständlich können Sie die Registrierung bzw. Ihr Nutzerprofil auch wieder auflösen bzw. löschen. Auf der Profilseite nach dem Login können Sie Ihr Profil im oberen Bereich der Navigation löschen.

Verknüpfung sozialer Netzwerke

Sie können Ihr Profil mit Ihrem eigenen LinkedIn oder Xing Profil verbinden, wodurch weitere Informationen über Sie ersichtlich sind. Verantwortlich für die Datenverarbeitung dieser Unternehmen im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind:

  • LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland)
  • Xing (New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg)

Diese Plattformen und ihre Funktionen nutzen Sie in eigener Verantwortung. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Wir weisen Sie darauf hin, dass dabei Ihre Daten außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information und Kommunikation gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO bzw. Art. 31 Abs. 1 DSG.

Da wir keinen vollständigen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben, sollten Sie sich bei der Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte direkt an die Anbieter der Sozialen Medien wenden, denn diese haben jeweils Zugriff auf die personenbezogenen Daten ihrer Nutzer und können entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben.

Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, versuchen wir Sie natürlich zu unterstützen. Wenden Sie sich bitte an datenschutz@s-p-m.ch.

Datenschutzerklärung und Widerrufsmöglichkeit

Xing
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

LinkedIn
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy

LinkedIn Insight Tag

Wir verwenden das „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company. Es erstellt ein Cookie in Ihrem Webbrowser für die Erfassung von Daten wie: Geräte- und Browsereigenschaften, Seitenereignisse (z.B. Seitenabrufe), IP-Adresse.

Alle Daten werden verschlüsselt übertragen und innerhalb von sieben Tagen anonymisiert. Alle anonymisierten Daten werden nach 90 Tagen gelöscht. Linkedin teilt keine Daten mit Personenbezug an die swissprofessionalmedia AG. Alle Daten werden von Linkedin für anonymisierte Berichte über Webseiten-Zielgruppen und die Leistung von Werbung verwendet und für Retargeting eingesetzt, das zielgerichtete Linkedin-Werbeanzeigen ermöglicht.

Weitere Informationen zum Linkedin-Dateinschutz. (Link: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?)

Linkedin-Nutzer können den Einsatz ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen anpassen oder das Insight Tag hier deaktivieren („Opt-out“). Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Chime (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO)

Diese App nutzt zur Erbringung der Leistungen das Tool Chime. Chime ist ein Tool der Amazon Webservices Inc. 410 Terry Avenue; North Seattle WA 98109; United States. Bei der Durchführung von Telefon- und Videokonferenzen werden personenbezogene Daten verarbeitet. Zu diesen Daten zählen: IP-Adressen. Diese Daten werden benötigt, um die Audio- oder Videokonferenz durchführen zu können. Die Daten werden auf Servern von Amazon Webservices innerhalb der EU / des EWR gespeichert. Aufzeichnungen der Audio- und Videokonferenzen werden nicht erstellt.

Die Daten werden zum Zweck der Durchführung einer Audio- oder Videokonferenz erhoben und können nach Durchführung der Audio- oder Videokonferenz gelöscht werden.

CloudTrail (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO)

Zur Protokollierung der Nutzeraktivitäten verwendet Chime das Tool CloudTrail. Dies ist ein Tool der Amazon Webservices Inc. 410 Terry Avenue; North Seattle WA 98109; United States. CloudTrail verarbeitet die folgenden Verbindungsdaten: IP-Adressen der verwendeten Endgeräte, genutzter Browser und erstellt daraus sog. Eventlogs. Mittels dieser Eventlogs können Störungen und Fehler behoben werden. Das Tool wird verwendet, um die Funktionalität der Audio- oder Videokonferenzen aufrecht zu erhalten und die schnelle Beseitigung von Störungen zu ermöglichen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Erhobene Protokolldaten werden regelmäßig automatisiert gelöscht. Dies erfolgt spätestens 12 Monate nach Eintrag eines Events.

Mailjet (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO)

Diese Webseite nutzt Mailjet (Anbieter: Mailjet SAS, 13-13 bis, Rue de l’Aubrac – 75012 Paris, Frankreich) für den Versand von Einladungs-E-Mails an registrierte Nutzer. Mailjet ist ein Dienst, mit dem der Versand der E-Mails organisiert wird. Die von Ihnen zur Anmeldung einer Veranstaltung angegebene Daten (E-Mail-Adresse) werden auf Servern von Mailjet in der EU gespeichert.

Ihre Daten werden von uns solange gespeichert bis der Zweck (Ende der Veranstaltung) erfüllt ist und im Anschluss sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Mailjet gelöscht.

Photon (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO)

Diese Webseite nutzt Photon (Exit Games GmbH, Hongkongstraße 7,20457 Hamburg, Germany) für die Synchronisation der Anwender in einer Welt befindlichen Avataren und der Chat-Funktion. Photon ist ein Dienst, mit dem die Multiuser-Fähigkeit gewährleistet wird.

Bei der Verwendung von Multiuser-Events und der Chatfunktion werden personenbezogene Daten verarbeitet. Zu diesen Daten zählen: IP-Adressen. Ihre Daten werden von uns solange gespeichert bis der Zweck (Ende der Veranstaltung) erfüllt ist und im Anschluss sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Photon gelöscht. Diese Synchronisation ist erforderlich, um unsere Dienste auf der Webseite anbieten zu können.

Onlineangebote bei Kindern

Personen unter 16 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln bzw. eine Einwilligungserklärung abgeben. Wir möchten Eltern und Erziehungsberechtigte dazu auffordern, an den Online-Aktivitäten und -Interessen ihrer Kinder aktiv teilzunehmen.

Links zu anderen Anbietern

Unsere Webseite enthält – deutlich erkennbar – auch Links auf die Internet-Auftritte anderer Unternehmen. Soweit Links zu Webseiten anderer Anbieter vorhanden sind, haben wir auf deren Inhalte keinen Einfluss. Daher kann für diese Inhalte auch keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Für die Inhalte dieser Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße und erkennbare Rechtsverletzungen geprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Salvatorische Klausel und Änderungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung ungültig, lückenhaft oder nicht durchsetzbar sein, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung in Kraft.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Sie werden über die Änderungen orientiert.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die vorliegende Datenschutzerklärung und die Verträge, die basierend auf oder im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung geschlossen werden, unterliegen schweizerischem Recht, sofern nicht zwingend das Recht eines anderen Staates anwendbar ist. Gerichtsstand ist an unserem Sitz, sofern nicht zwingend ein anderer Gerichtsstand vorgegeben ist.